Family People Travelling Urban

Weihnachtsfest & Geschwisterliebe

6. Januar 2016

Dieses Weihnachten sollte anders werden, als das vorherige – es wurde in jedem Falle entspannter!

Zwei Tage vor Heiligabend bekamen wir endlich Ferien und sogleich machte ich mich zusammen mit meiner gleichnamigen chilenischen Gastschülerin Paula auf den Weg nach Dresden. Die Tage verbrachten wir bei meiner Schwester und ihrem Freund in der Wohnung, doch dort waren wir vorerst nur zum Schlafen und Frühstücken.

Am 23. Dezember entflohen wir dem ganzen Weihnachtswahnsinn noch einmal und erkundeten die nicht weit entfernte sächsische Kleinstadt Görlitz, wo aufgrund vieler architektonischer Prachtbauten beispielsweise der Film „The Grand Budapest Hotel“ gedreht wurde. Die Stadt war zwar wie ausgestorben, doch das Wetter und die Gebäude umso schöner.

Heiligabend begingen wir erst bei einem gemeinsamen Brunch mit Freunden in deren neuer Wohnung und einem Weihnachtsbaum mit echten Kerzen – es ist glücklicherweise nichts angebrannt ;). Nachmittags zogen wir dann gemeinsam weiter zu meinem Bruder wo es schon bald geschmorte Rehkeule, Weihnachtsente, selbst gemachtes Rotkraut und Bratäpfel gab. Die Ente hatte ich extra von einem Bauern aus dem Nachbardorf mitgebracht und das Reh wurde von einem Jäger aus dem Bekanntenkreis in den sächsischen Wäldern erlegt.

Ich habe die Zeit bei meinen Geschwistern sehr genossen und das Weihnachtsfest hat sich für mich wirklich wie ein friedliches zur Ruhekommen angefühlt.

DSCF7607DSCF7618DSCF7627DSCF7641DSCF7642DSCF7643DSCF7646DSCF7653DSCF7664DSCF7669DSCF7673DSCF7678DSCF7695DSCF7697DSCF7700DSCF7702DSCF7715DSCF7720DSCF7728DSCF7734DSCF7736DSCF7738DSCF7743DSCF7748DSCF7751DSCF7752DSCF7797DSCF7799DSCF7812DSCF7816DSCF7822

0

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply